Datenschutzhinweise für Website-Besucher

Stand: 4. Februar 2019

 

1. Einleitung

 

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns, der MARINA TOWER Holding GmbH (nachfolgend „MARINA TOWER“) ein sehr wichtiges Anliegen. Deshalb verarbeiten wir personenbezogene Daten lediglich in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

 

Mit den nachfolgenden Datenschutzhinweisen geben wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht. Diese Datenschutzhin-weise erläutern, ob und – wenn ja – welche personenbezogenen Daten MARINA TOWER in welchem Umfang im Zusammenhang mit den nachfolgend genannten Vorgängen verarbeitet.

 

Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Website und der Einbindung neuer Technologien, um unseren Service für Sie zu verbessern, können sich Änderungen dieser Datenschutzhinweise ergeben. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Hinweise ab und zu erneut durchzulesen.

 

2. Begriffserklärung

 

Die datenschutzrechtlichen Begriffe, die im Folgenden verwendet werden, werden in Art. 4 DSGVO definiert. Der vollständige Text der DSGVO ist im Internet unter folgendem Link verfügbar:

https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32016R0679&from=DE

 

3. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

 

Verantwortlicher nach Art. 4 Nr. 7 DSGVO

 

MARINA TOWER Holding GmbH

Hietzinger Kai 131

A-1130 Wien

 

Tel.: +43 (0)1/878 28-1111

Fax: +43 (0)1/878 28-5299

E-Mail: datenschutz@buwog.com

 

4. Für wen gilt diese Datenschutzerklärung?

 

Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten, heißt das kurz zusammengefasst, dass wir diese z.B. erheben, speichern, nutzen, übermitteln oder löschen.

 

In diesen Datenschutzhinweisen geht es dabei um personenbezogene Daten von

  • Besuchern unserer Website, die auf unserer Website surfen;
  • Besuchern unserer Website, die auf der Website verfügbare Kommunikationsmöglichkeiten (z.B. das Kontaktformular) nutzen oder andere unserer Dienstleistungen in Anspruch nehmen (z.B. unseren Newsletter); und
  • Immobilien-Miet- und -Kauf-Interessenten.

 

5. Welche Quellen und Daten verarbeitet MARINA TOWER von Ihnen?

 

MARINA TOWER verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie mit uns in Kontakt treten, z.B. als Besucher unserer Website, als Miet- oder Kaufinteressent, wenn Sie uns eine Nachricht schreiben oder als Abonnent unseres Newsletters.

 

Folgende personenbezogenen Daten verarbeiten wir: 

 

  • Besuch unserer Website

Beim Besuch unserer Website verarbeiten wir folgende Daten: Technische Zugriffsdaten, namentlich den Namen Ihres Internet Service Providers, die Seite, von der aus Sie uns besuchen oder den Namen der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs und die Erkennungsdaten des verwendeten Browser-/Betriebssystems. Unser Webserver speichert auch Ihre IP-Adresse. Diese Daten werten wir auch – in anonymisierter Form – zu rein statistischen Zwecken und ohne Rückschlüsse auf Ihre Person aus, z.B. zur Auswertung der Anzahl der Seitenaufrufe, der Nutzungsdauer etc.

Die Einzelheiten im Zusammenhang mit der Verwendung von Social Media Plugins, Cookies und Tracking-Tools werden unter Ziffer 9 (Verwendung von Cookies) und Ziffer 10 (Webanalyse durch Tracking Tools) ausführlich beschrieben.

 

  • Kommunikation – Vormerkanfrage und Newsletter

Bei der Nutzung unseres Vormerkformulars in Kombination mit der Anmeldung zum Newsletter sowie danach zur Zusendung bzw. Erteilung der entsprechenden Informationen verarbeiten wir die von Ihnen im jeweiligen Formular angegebenen Daten und Ihre Nachricht.

Lediglich die Angaben zu Anrede, Vornamen und Nachnamen sowie E-Mail-Adresse sind jeweils verpflichtend. Alle anderen Angaben erfolgen freiwillig. Zudem werden zum Zeitpunkt der Absendung Ihrer Nachricht ebenfalls Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Nachricht bzw. der Bestellung gespeichert.

 

Wenn Sie sich für unsere Newsletter anmelden, verwenden wir das sog. Double-Opt-in-Verfahren. Das heißt, wir werden Ihnen nach Ihrer Anmeldung zunächst eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden. In dieser bitten wir Sie um Bestätigung, dass Sie den Newsletter wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Daten von uns gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten verhindern und aufklären zu können.

 

  • Kontaktaufnahme per E-Mail

Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail werden die von Ihnen freiwillig angegebenen personenbezogenen Daten zur entsprechenden Bearbeitung verarbeitet.

 

6. Wofür nutzt MARINA TOWER Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) – und auf welcher Rechtsgrundlage?

 

Die MARINA TOWER ist in Österreich aktiv. Wir verarbeiten daher die vorab genannten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO und dem österreichischen Datenschutzgesetz (DSG). Im Einzelnen:

 

6.1 Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO)

 

Eine Datenverarbeitung ist rechtlich zulässig, wenn Sie in eine solche für einen oder mehrere bestimmte Zwecke eingewilligt haben. Sie haben jederzeit das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen, ohne dass die Rechtsgrundlage der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ein Widerruf Ihrer Einwilligung gilt auch für Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, der MARINA TOWER gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt.

 

  • Newsletter

Ihre Einwilligung ist die Rechtsgrundlage für den Versand der Newsletter, mit denen wir Sie über unsere aktuellen interessanten Informationen rund um das Bauprojekt der MARINA TOWER informieren. Wir nutzen Ihre Daten für den Versand der Newsletter.

 

  • Vormerkanfrage

Ihre Einwilligung ist die Rechtsgrundlage, dass wir die in die Eingabemaske eingegebenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeiten. Dabei benutzen wir den von Ihnen angegebenen Kommunikationsweg (z.B. zum Versand von Informationsbroschüren).

 

Wenn Sie und MARINA TOWER sich aufgrund Ihrer Anfrage einem Vertragsabschluss nähern, kommt zudem als weitere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Vormerkanfrage Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen) in Betracht. Zweck der Verarbeitung ist die konkrete Verhandlung und Vorbereitung eines Mietvertrages und/oder eines Immobilienkaufvertrages zwischen Ihnen und der MARINA TOWER.

 

  • Kontaktaufnahme per E-Mail

Ihre Einwilligung durch die Zusendung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahmen.

 

Widerruf der Einwilligung(en)

 

Ihre Einwilligung(en) können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen.

 

Der Widerruf kann formfrei erfolgen, z.B. per E-Mail an datenschutz@buwog.com (bei Newslettern an newsletter@buwog.com) oder durch eine Nachricht an die oben unter Ziffer 3 angegebenen Kontaktdaten. Zusätzlich können Sie den Widerruf des Abonnements des Newsletters durch Klick auf den in einer Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link erklären.

 

6.2 Zur Erfüllung von vertraglichen oder vorvertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO)

 

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Erfüllung von vertraglichen oder vorvertraglichen Pflichten:

 

  • Wenn Sie ein konkretes Objekt kaufen wollen

Spätestens nach der Erklärung des Kaufinteressenten, ein konkretes Objekt kaufen zu wollen, entsteht ein vorvertragliches Schuldverhältnis, sodass dann Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Durchführung vertraglicher und vorvertraglicher Maßnahmen) maßgebende Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist.

 

6.3 Aufgrund eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO)

 

Wir verarbeiten Ihre Daten zudem aufgrund berechtigter Interessen von uns oder Dritten:

 

  • Unsere Nachrichten im Zusammenhang mit Ihrer Kontaktaufnahme

Neben den Daten, die Sie uns aktiv übermitteln (z.B. E-Mail-Adresse beim Newsletter) verarbeitet MARINA TOWER ebenfalls die personenbezogenen Daten, die im Zuge einer Übersendung von Nachrichten im Zusammenhang mit einer Kontaktaufnahme (z.B. des Newsletters oder der Vormerkanfrage) an uns übermittelt werden (z.B. IP-Adresse, Datum und Uhrzeit). Die Verarbeitung erfolgt, um einen Missbrauch zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

 

  • Beilegung von Rechtsstreitigkeiten, Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen (z.B. im Zusammenhang mit Rechten und Pflichten aus der DSGVO).
  • Marketing und Direktmarketing

Ihre Daten werden von uns zum Zwecke des Direktmarketings genutzt (z.B. zur Durchführung von Kundenbefragungen, Meinungsumfragen, Marketingkampagnen, Marktanalysen, Gewinnspielen, Wettbewerben oder ähnlichen Aktionen und Events). In diesem Zusammenhang analysieren wir zudem die Ergebnisse von (Direkt-) Marketingaktivitäten, um Effizienz und Relevanz unserer Maßnahmen zu messen.

 

  • Verwendung von Cookies und Tracking-Tools

Unser überwiegendes berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung unseres Online-Serviceangebot, in der nutzerfreundlicheren Gestaltung unserer Website und in der Sicherstellung der Datensicherheit.

 

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

 

Nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO haben Sie das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgt (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), Widerspruch einzulegen.

 

Näheres zur Ausübung dieses Rechts siehe unten, unter Ziffer 13).

 

 

6.4 Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO)

 

MARINA TOWER verarbeitet personenbezogene Daten, um rechtlichen Verpflichtungen aufgrund von Steuerrecht sowie Melde- und Auskunftspflichten gegenüber Behörden nachgehen zu können:

 

  • Einhaltung von rechtlichen Anforderungen

Rechtliche Anforderungen sind z.B. steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten, bestehende Pflichten zur Durchführung von Überwachungsmaßnahmen um Wirtschaftskriminalität oder Geldwäsche vorzubeugen.

 

7. Wer erhält Ihre Daten?

 

Innerhalb der MARINA TOWER erhalten nur diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung Ihrer Aufgaben innerhalb der MARINA TOWER, zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen oder zur Erfüllung vertraglicher und gesetzlicher Pflichten benötigen.

 

An folgende Personen übermitteln wir zudem Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

 

  • Öffentliche Stellen

MARINA TOWER übermittelt ausnahmsweise aufgrund gesetzlicher Vorschriften (z.B. in Fällen der Gefahren-abwehr oder der Strafverfolgung) personenbezogene Daten an Gerichte, Aufsichtsbehörden, Finanzbehörden und andere öffentliche Stellen.

 

  • Externe Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter)

MARINA TOWER bedient sich folgender externer Dienstleister, um deren besondere Expertise nutzen zu können: (i) Makler, (ii) Hausverwaltungen, (iii) Berater, (iv) Servicedienstleister, (v) Marketingagenturen, (vi) IT-Dienstleister und (vii) Projektentwickler. Diese sog. Auftragsverarbeiter werden nur nach Weisung der MARINA TOWER tätig und sind vertraglich auf die Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Anforderungen gegenüber der MARINA TOWER verpflichtet.

 

8. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

 

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sog. Drittstaaten) findet nur statt, soweit dies zur Ausführung Ihrer Aufträge erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. steuerrechtliche Meldepflichten) oder Sie uns eine Einwilligung erteilt haben.

 

9. Verwendung von Cookies

 

Bei Ihrer Nutzung der Website werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

 

Unsere Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

 

  • Transiente Cookies:

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sog. Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Website von MARINA TOWER zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie Browser schließen.

 

Folgende Transiente Cookies werden genutzt: Google Analytics Pixel

 

  • Persistente Cookies:

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

 

Folgende Persistente Cookies werden genutzt: Google Adwords Pixel, Double Click Pixel, Bing Ads Pixel

 

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein und eventuell können Sie nicht alle Funktionen dieser Website nutzen.

 

10. Webanalyse durch Tracking Tools

 

MARINA TOWER nutzt die nachfolgend beschriebenen Webanalyse Tools, um die Nutzung unserer Website zu analysieren. Zudem werden über eine User-ID geräteübergreifende Analysen von Besucherströmen durchgeführt.

 

Hierdurch können wir – über die gewonnenen Statistiken und sonstigen Erkenntnisse – unser Angebot für Sie verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung der nachfolgend beschriebenen Tracking Tools ist Ihre Einwilligung.

 

Wenn Sie Ihre Browser-Einstellung – trotz Ihrer Einwilligung – so konfiguriert haben, dass Ihr Browser z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnt, werden Sie diese Website nicht bzw. nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

 

10.1 Webanalyse Tools von Google

 

Wir nutzen die folgenden Webanalyse Tools der Google Inc. („Google“):

 

  • Google Analytics

Google Analytics verwendet Cookies: Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von MARINA TOWER wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

 

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

 

  • ReCAPTCHA

Die Abkürzung CAPTCHA steht für "Completely Automated Public Turing test to tell Computers and Humans Apart". Captchas schützt die Dienste der Website vor der Nutzung durch BOTS (Computer). Es werden insbesondere die folgenden Daten an Google übermittelt: die Website, von der ReCAP-TCHA eingebunden wird; der User-Agent des Browsers, die IP-Adresse des Anschlusses, Bild-schirm- und Fensterauflösung, eingestellte Sprache im Browser, Zeitzone, installierte Browser Plugins; zudem legt Google einen Cookie im Browser ab, falls dieser nicht eingebunden ist. Weitere Hinweise können Sie der Datenschutzerklärung von Google entnehmen: www.google.com/policies/privacy/. Sie haben die Möglichkeit, der Datenverarbeitung durch ReCaptcha zu widersprechen. Zum Opt-Out siehe:

 

  • Nutzung von DoubleClick

DoubleClick by Google („DoubleClick“) setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine DoubleClick-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthalten DoubleClick-Cookies keine personenbezogenen Informationen.

 

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von DoubleClick erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

 

Weitere Informationen zu DoubleClick erhalten Sie unter www.google.de/doubleclick und support.google.com/adsense/answer/2839090.

 

10.2 Bing Ads Abschlussverfolgung

 

Wir nutzen zudem die Abschlussverfolgung von Bing Ads, einen Webanalysedienst der Microsoft Cooperation („Microsoft“). Auch Bing Ads ermöglicht Besuchsaktionsauswertung. Diese Website-Analytik misst die Effektivität, mit der ein adressierter Personenkreis dazu bewogen wird, gewünschte Aktionen durchzuführen (z.B. wie viele Nutzer sich aufgrund einer Werbung bei der Suchmaschine Bing auf der MARINA TOWER Website zum Newsletter anmelden oder sich für eine Immobilie bewerben). Dabei wird von Microsoft Bing Ads ein Cookie auf Ihrem Computer gespeichert, sofern Sie über eine Microsoft Bing Anzeige auf unsere Website gelangt sind. Microsoft Bing und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserer Website weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite (Conversion Seite) erreicht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und dann zur Conversion Seite weitergeleitet wurden. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers mitgeteilt. Wenn Sie nicht möchten, dass Informationen zu Ihrem Verhalten von Microsoft wie oben erläutert verwendet werden, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Microsoft verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link: choice.microsoft.com/de-DE/opt-out Ihren Widerspruch erklären.

 

Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Microsoft dem EU-US Privacy Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

Informationen des Drittanbieters:

Microsoft Corporation

One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA, Tel.: +49 (0) 1806 - 67 22 55

Vertretungsberechtigter: Benjamin O. Orndorff

 

Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft und Bing Ads finden Sie auf der Website von Microsoft unter privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

 

11. Datensicherheit

 

Die uns von unseren Kunden übermittelten Daten werden nach dem neuesten Stand der Technik durch unser Zentralsystem mit Firewalls etc. vor externen Eingriffen geschützt.

 

Die Übertragung von Daten zwischen dem Nutzer und MARINA TOWER erfolgt sobald Sie eine Eingabemaske verwenden stets mittels einer SSL/TSL Verschlüsselung.

 

12. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

 

MARINA TOWER verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten solange es für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung erforderlich ist. Sind die Daten zur Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht, es sei denn, deren – befristete – (Weiter-) Verarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

 

  • Gesetzliche Aufbewahrungsfristen

Zur Einhaltung der (handels- und steuer-) gesetzlichen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation aus der österreichischen Bundesabgabenordnung (BAO) und dem österreichischen Unternehmensgesetzbuch (UGB) sowie dem deutschen Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabeordnung (AO):

Diese Fristen betragen bis zu zehn Jahre.

 

  • Beweismittel

Zur Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsfristen:

Nach dem österreichischen Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch (ABGB) können diese Verjährungsfristen bis zu dreißig Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

 

Zudem gilt zur Speicherung im Hinblick auf einzelne Vorgänge Folgendes:

 

  • Besuch der Website

Ihre Daten werden grundsätzlich gelöscht, sobald die jeweilige Sitzung beendet ist. Logfiles werden nach sieben Tagen gelöscht. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist zwar ausnahmsweise möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer allerdings gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

 

  • Vormerkanfrage

Ihre Daten aus der Datenmaske Vormerkanfrage werden acht Monate, nachdem das betroffene Objekt verkauft wurde, gelöscht.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse) werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

 

  • Newsletter

Wenn sie sich als Besucher unserer Website zu unseren Newslettern anmelden, verwendet MARINA TOWER das sog. Double-Opt-in-Verfahren. Das heißt, dass MARINA TOWER Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse sendet, in welcher MARINA TOWER Sie um Bestätigung bittet, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht.

Wir stützen uns auf Ihre Einwilligung zur Zusendung eines Newsletters bis zum Widerruf der Einwilligung. Nach erfolgtem Widerruf der Einwilligung werden Ihre personenbezogenen Daten spätestens nach einer Frist von vierzehn Tagen gelöscht. Der Widerruf berührt die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf auf Basis der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse) werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

 

13. Welche Datenschutzrechte habe ich?

 

Als betroffene Person einer Datenverarbeitung haben Sie nach der DSGVO insbesondere folgende Rechte („Betroffenenrechte“):

 

  • Auskunftsrecht:

Sie können gemäß Art. 15 DSGVO von uns Auskunft darüber verlangen, ob MARINA TOWER personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet und welche Daten das sind.

 

  • Recht zur Datenberichtigung:

Sollten Ihre Angaben unrichtig sein, können Sie gemäß Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen. Wenn MARINA TOWER Ihre Daten an Dritte weitergegeben hat, werden diese Dritten über Ihre Berichtigung informiert – sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

 

  • Recht auf Löschung personenbezogener Daten:

Sie haben das Recht auf Löschung ihrer Daten bei MARINA TOWER, sofern die Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO erfüllt sind (v.a. wenn die Zwecke, für die Ihre Daten erhoben bzw. verarbeitet wurden, wegfallen).

 

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten, sofern die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO erfüllt sind.

 

  • Recht auf Datenübertragbarkeit:

Des Weiteren werden wir, wenn Sie dies wünschen, Ihnen Ihre Daten zur weiteren Verwendung zur Verfügung stellen oder an einen von Ihnen zu bezeichnenden Empfänger übermitteln.

 

  • Recht auf Widerruf der Einwilligung (näher zur Ausübung siehe oben, unter Ziffer 6.1):

Wenn eine Einwilligung erteilt wurde, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, besteht das Recht die erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, d.h. der Widerruf berührt die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf auf Basis der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht. Nach erfolgtem Widerruf darf MARINA TOWER die personenbezogenen Daten nur insoweit weiterverarbeiten, als für MARINA TOWER die Verarbeitung auf Grund gesetzlicher Vorgaben weiterhin notwendig ist.

 

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung:

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

 

Nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO haben Sie das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgt (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), Widerspruch einzulegen.

 

Soweit Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu den vom Widerspruch umfassten Zwecken verarbeiten, es sei denn

  • wir können zwingende schutzwürdige Gründe nachweisen, die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder
  • die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Soweit der Widerspruch auch oder nur gegen die Datenverarbeitung zur Direktwerbung gerichtet ist, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu diesem Zwecke verarbeiten.

 

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen, z.B. per E-Mail an datenschutz@buwog.com oder durch eine Nachricht an die oben unter Ziffer 3 angegebenen Kontaktdaten.

 

  • Beschwerderecht:

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m., für Österreich, § 24 DSG).

 

Wir empfehlen Ihnen allerdings, eine Beschwerde zunächst immer an unseren Datenschutzbeauftragten zu richten. Die Kontaktdaten finden Sie unter Ziffer 3

 

14. Auswirkung der Nichtmitteilung

 

Werden die genannten personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung gestellt, kann MARINA TOWER diese nicht erheben. Es können gegebenenfalls die einzelnen beschriebenen Zwecke nicht erreicht werden. Beispielsweise kann Ihre Bewerbung für ein bestimmtes Objekt nicht berücksichtigt werden.

 

15. Keine automatisierte Entscheidungsfindung

 

Zur Begründung und Durchführung von Vertragsbeziehung nutzt die MARINA TOWER keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung im Sinne des Art. 22 DSGVO.

 

Marina Tower
deen